Rückblick auf die Ganzsachen der DDR mit Wertstempel „Walter Ulbricht“

Schriftenreihe der Arbeitsgemeinschaft „DDR-Spezial“ im Philatelisten-Club Berlin-Mitte e.V.
zum Sammelgebiet DDR, Heft 26.

Verfasser: Dieter Otte, Wolfgang Lemcke

672 Seiten, ca. 700 Abb. in Farbe, DIN A 4 geheftet.
Zu beziehen durch Dieter Oberschmidt, Wandlitzstraße 23, 16321 Schönow, mit schriftlicher Bestellung und Überweisung auf das Konto
Phil-Club Berlin-Mitte e.V., Konto-Nr. 5892000001, BLZ 10090000 bei der Berliner Volksbank,
IBAN DE61100900005892000001 - BIC BEVODEBB zum Preis von 37,50 €, für Mitglieder des Philatelisten-Club Berlin-Mitte 25,- €,
bei Postversand zuzüglich 2,- € Versandkosten, Interessenten aus dem Ausland erfragen die Versandkosten beim Schatzmeister.

Dieser Rückblick möchte beweisen, dass das Sammelgebiet Ulbricht-Ganzsachen mit der Vielfalt der Markenausgaben konkurrieren kann und die Aufmerksamkeit der Philatelisten durchaus verdient.

Es ist nicht geplant einen weiteren Katalog zu erstellen. Davon gibt es in der Zwischenzeit genug und wer wissen möchte, wie diese oder jene Karte bewertet wird, muss dort nachschlagen. Hier soll nur versucht werden insbesondere etwas Licht in die Ausgaben der Privatganzsachen zu bringen. Allerdings sind seit dem ersten Erscheinen dieser Karten 50 Jahre vergangen. Zeitzeugen gibt es nur noch wenige und wenn, kann sich kaum einer mehr daran erinnern, wie es damals abgelaufen ist.

So bleibt hier nur die Möglichkeit darüber zu schreiben was im „sammler express“ berichtet wurde und was die Ganzsachen selbst erzählen. Vieles wird wohl nicht mehr geklärt werden können und man ist auf Vermutungen angewiesen. 30 oder wenigstens 20 Jahre früher wäre ein besserer Zeitpunkt gewesen, aber da steckte die Sammlung, auf der dieser Rückblick beruht, noch im Anfangsstadium.

Der Hallesche „Arbeitskreis-Ganzsachen“ unter der Leitung von Franz Stransky war der überregionale Arbeitskreis, der die Ganzsachensammler in der DDR betreute und auch die erste Katalogisierung vornahm. In diesem Katalog mit dem Arbeitsmaterial in Loseblattform sind die Ganzsachen in 3 Kategorien unterteilt, die für diesen Rückblick beibehalten werden.

zurück