Briefmarkendruck in der DDR

Schriftenreihe der Arbeitsgemeinschaft „DDR-Spezial" im Philatelistenclub Berlin-Mitte e.V.
zum Sammelgebiet DDR, Heft 14

Verfasser: Peter Tichatzky

150 Seiten DIN A 4 in Thermobindung

Zu beziehen durch Dieter Oberschmidt, Wandlitzstraße 23, 16321 Schönow, mit schriftlicher Bestellung und Überweisung auf das Konto des Philatelistenclubs Berlin-Mitte, Konto-Nr. 5892000001, BLZ 10090000, bei der Berliner Volksbank zum Preis von 21,- €, für Mitglieder des Philatelistenclubs Berlin-Mitte 14,- €, bei Postversand zuzüglich 1,50 € Versandkosten.

Diese Schrift wendet sich vorrangig an die Philatelisten, die Briefmarken der DDR sammeln und mehr über deren Herstellung sowie über Zusammenhänge und Hintergründe ihrer Herausgabe erfahren möchten. Ihre Erläuterung geht deshalb über die Angaben in den betreffenden Briefmarkenkatalogen hinaus, in denen in der Regel nur die Merkmale der einzelnen Ausgaben beschrieben werden können, ohne auf deren Ursachen näher einzugehen.

Wie schon aus dem Titel hervorgeht, widmet sich die Schrift in erster Linie den Fragen, die mit dem Druck der Postwertzeichen zusammenhängen. Methodisch wird deshalb in den ersten Abschnitten auf die einzelnen Druckarten für die Briefmarkenherstellung in der DDR eingegangen und ihre technischen Grundlagen werden erläutert. Auch ist dem Verfasser daran gelegen, die richtigen Begriffe zu erläutern und falsche Darstellungen, insbesondere in einigen philatelistischen Publikationen, richtig zu stellen. Dem Leser - besonders demjenigen, der sich bisher mit diesen Fragen noch nicht näher befaßt hat - wird dabei nicht erspart, sich in die nicht immer einfachen Zusammenhänge hineinzudenken, um das er jedoch nicht herumkommt, wenn er sich umfassend informieren will. Farbtafeln und mehrere Anlagen unterstützen ihn dabei.

Im zweiten Teil der Schrift wird unter Bezugnahme auf die zuvor erläuterten Grundlagen die Zeitfolge des Briefmarkendrucks in der DDR einschließlich der SBZ nach der Währungsreform 1948 dargestellt. In einem Anhang sind die zentralen Bestimmungen für die Genehmigung von Druckvorhaben im Wortlaut wiedergegeben.

zurück