DDR Gedenkblatt-Katalog

Sonderveröffentlichung der Arbeitsgemeinschaft „DDR-Spezial“ im Philatelistenclub Berlin-Mitte e.V.
zum Sammelgebiet DDR

Verfasser: Hans-Heinrich Krug, Wieland Krug, Fred Reuschel

456 Seiten DIN A 5 in Farbe Broschur.

Zu beziehen durch Dieter Oberschmidt, Wandlitzstraße 23, 16321 Bernau, mit schriftlicher Bestellung und Überweisung auf das Konto Philatelistenclub Berlin-Mitte, Konto-Nr. 5892000001, BLZ 10090000 bei der Berliner Volksbank zum Preis von 35,00 €, für Mitglieder des Philatelistenclub Berlin-Mitte 30,00 €, bei Postversand zuzüglich 6,00 € Versandkosten.

Im Jahr 2000 gab es einen ersten Versuch, die zahlreich vorhandenen DDR-Gedenkblätter zusammenzufassen. Der von Manfred Birke, Willy Meier und Peter Fischer seinerzeit erarbeitete und von der Arbeitsgemeinschaft „DDR-Spezial“ herausgegebene Katalog stieß bei den Freunden dieses speziellen Sammelgebiets auf große Resonanz, so dass er alsbald vergriffen war. Eine Neuauflage erwies sich als unumgänglich, zumal zwischenzeitlich eine Vielzahl weitere derartige Blätter entdeckt wurde. Dieser aufwendigen Aufgabe haben sich Hans-Heinrich und Wieland Krug aus Herzberg sowie Fred Reuschel aus Magdeburg angenommen und legen nun auf 456 Seiten das Ergebnis ihrer Recherchen vor.


Die Autoren unterteilen die Gedenkblätter in vier Kategorien. Zum einen nach Größe sortiert in den Formaten DIN A 4 und A 5 sowie Sonderformaten. Zum anderen wurden auch Ausgaben des VEB Philatelie Wermsdorf, des Buch-Exports und des Verlags Zeit im Bild sowie von weiteren Institutionen aufgenommen. Durchweg in Farbe abgebildet, werden die Blätter jahrgangsweise registriert mit jeweils neuer Nummerierung, so dass das Einsortieren von Neuentdeckungen problemlos möglich sein dürfte. Zu jedem einzelnen Blatt werden die Michel-Nummern der darin enthaltenen Marken, die verwendeten Stempel und vorhandene Druckvermerke angegeben. Außerdem nennen die Autoren Nettopreise, so dass Relationen deutlich gemacht werden und der Tausch relativ leicht möglich ist.

Dieser Katalog schließt nicht nur eine über längere Zeit vorhandene Lücke, sondern wird für dieses spezielle Sammelgebiet sicher neue Freunde gewinnen.

zurück