Dokumente aus dem Bundesarchiv zum ZKD
Lektionen zum ZKD des Ministeriums des Innern der DDR 1959 - 1961


Heft 15 der Schriftenreihe „Dokumente zur Postgeschichte der SBZ / DDR der Arbeitsgemeinschaft „DDR-Spezial“
im Philatelisten-Club Berlin-Mitte e. V.

110 Seiten DIN A 4 Broschur. Zu beziehen durch Horst Geyermann mit schriftlicher Bestellung und Überweisung auf das Konto
des Philatelisten-Club Berlin-Mitte, Konto-Nr. 5892000001, BLZ 10090000 bei der Berliner Volksbank, zum Preis von 15,00 € (für Mitglieder des Philatelisten-Clubs Berlin-Mitte 14,00 €). Bei Postversand zuzüglich Versandkosten in Höhe von jeweils 1,50 €.

Die Schriftenreihe „Dokumente zur Postgeschichte der SBZ/DDR“ wird mit freundlicher Genehmigung des Bundesarchivs herausgegeben. In ihr werden einzelne Arbeitsvorschriften, Arbeitsanleitungen und Weisungen der Deutschen Post und anderer Staatsorgane der DDR veröffentlicht. Diese stammen in der Regel aus den im Bundesarchiv befindlichen Archiv- sowie aus Privatbeständen.

In den Heften dieser Schriftenreihe sind außer einer kurzen Einführung nur Kopien von Originaldokumenten enthalten.

Dieses Heft enthält eine Einführung und 4 Lektionen mit 106 Seiten. Das sind die in den Akten im Bundesarchiv vorgefundeden Lektionen, die 1959 zur Ausbildung von VP-Angehörigen, die im ZKD-Bereich eingesetzt werden sollten, oder zu Schulungen von VP-Angehörigen des Ministerium des Innern der DDR anläßlich von Änderungen der ZKD-Bestimmungen 1960/1961 erarbeitet wurden.

Für die Beschäftigung mit dem ZKD ist es durchaus von Bedeutung, die Sicht des MdI zum ZKD kennenzulernen und ein besseres Verständnis für die Handlungen der VP-Angehörigen in den Bezirksbehörden der VP und den VP-Kreisämtern zu bekommen.


Das Heft ist eine Ergänzung zum in der nächsten Zeit erscheinenden Heft zum ZKD in der Schriftenreihe zum Sammelgebiet DDR.

zurück