.Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft (ArGe) DDR-Spezial beschäftigen sich neben ihren philatelistischen Hobbys u. a. auch mit dem Sammeln von Ansichtskarten.

Ein spezialisiertes Sammelgebiet der DDR-Philokartie sind die vom Verlag Bild und Heimat Reichenbach (Vogt.) emittierten Kartenserien

Dem Sammler sind die verlagsintern vergebenen 4-stelligen Karten-Nummern eine wertvolle Hilfe bei der Suche und Registrierung dieser Karten.

Die Stadkernkarten / Stadtpläne (Nr. 9801-984) zeigen in übersichtlicher Weise die touristischen Highlights der dargestellten Orte.

Neben den ehemaligen 15 Bezirksstädten sind auch kleinere Städte wie Meißen, Quedlinburg, Wismar u. a. abgebildet.

Auf den Relief- bzw. Orientierungskarten (Nr. 8001-8139) sind fast alle Urlaubsgebiete der DDR wie Ostsee, Harz, Thüringer Wald, usw. der DDR vertreten. Nach diesen gemalten Landkarten konnte auch gewandert werden.

Zu den vorgestellten Sammelgebieten hat Siegfried Scheiter, beheimatet in der FG Rollenmarken, Markenheftchen und Zusammendrucke, im Eigenverlag zwei interessante Broschüren erstellt.

Die im Spezial-Katalog (24 Seiten) notierten Nettopreise der Karten zeigen auf, daß mit geringem finanziellem Aufwand eine Sammlung von Stadtkernkarten zusammen getragen werden kann.

Die Reliefkarten-Broschüre (in zweiter Auflage) stellt das Sammelgebiet auf über 100 DIN-A5-Seiten umfänglich vor. Es ist dem Autor gelungen fast alle Zeichner, die diese Karten gestaltet haben, zu porträtieren. Der Leser erfährt auch Interessantes und Wissenswertes, das sich aus der Recherchearbeit rund um diese Genre ergeben hat.

Die Broschüren (A5-Drahtbinderücken) sind für Euro 6,- bzw. 15,- zuzüglich Porto beim Autor Siegfried Scheiter, Alte Gärtnerei 9, 01809 Dohna /

Tel. 03529-529230 / Email: s_scheiter@web.de zu erwerben.

zurück