Das Handbuch hat einen Umfang von 466 Seiten mit ca. 450 farbigen Abbildungen und ist im Offsetdruckverfahren mit Fadenbindung als Festeinband hergestellt.

Neben der ausführlichen Abhandlung der sächsischen Stempelgesetze und Gebühren einschließlich der Justiz, Gemeindeverwaltung, Polizeiverwaltung und Evangelisch-Lutherischer Landeskirche mit den jeweiligen Katalogteilen enthält dieses Handbuch auch viele Daten zu historischen Persönlichkeiten und zur Industriegeschichte Leipzigs, so u.a. Prof. Max Klinger, Leopold Stentzler, Oscar Seifert sowie Max Ariowitsch; auch für Historiker und Museen ein unerschöpflicher Fundus zur Erforschung der sächsischen Geschichte seit 1682.

Allen Käufern biete ich an, sich an einem Aktualisierungs- und Informationsdienst per Email zu beteiligen. Ich bitte alle Interessierte mir ihre Email-Adresse, mit einem ausdrücklichen Hinweis auf die Bereitschaft zur Beteiligung an diesem Aktualisierungs- und Informationsdienst, zu übermitteln. Über interessante Neufunde, Ergänzungen, aktuelle Preisnotierungen und auch gegebenenfalls Berichtigungen wird der Leserkreis informiert.

Für ausländische Sammlerfreunde sind das Inhaltsverzeichnis, eine Zusammenfassung und die philatelistischen Fachbegriffe in das Englische übersetzt worden.

Steffen Eckert


zurück