.

Fachgruppe Fiskalphilatelie

Am 22. Oktober 2011 beschlossen neun Sammlerfreundinnen/e eine Fachgruppe DDR - Fiskalphilatelie innerhalb der ArGe „DDR-Spezial“ zu gründen. Um das Zusammentragen und Forschen auf eine breite Grundlage zu stellen, erklärten vier Sammlerfreunde ihre Bereitschaft in die ArGe "DDR-Spezial" einzutreten. Natürlich steht auch Nichtmitgliedern eine Mitarbeit offen.

Die Geschichte der DDR ist zwar seit über 20 Jahren abgeschlossen, nicht jedoch für Forscher und Sammler. Für sie beginnt jetzt die Aufarbeitung und das Sammeln aller Dokumente mit Marken, kurzum alle Zeitzeugnisse von Urkunden, Ausweisen, Parteibüchern usw. Der Zeitraum ist begrenzt vom 8. Mai 1945 bis Ende 1993, wo die letzten Marken zur Eingliederung in die BRD ungültig wurden.

Schwerpunkt der Arbeit der Fachgruppe in den nächsten Jahren ist das Zusammentragen und Registrieren aller amtlichen Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) und der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) einschließlich Großberlin (Ost-Berlin). Hier sind insbesondere zu nennen:

- Gebührenmarken der SBZ

- Gebühren- und Verwaltungsmarken der DDR

- Nachverwendete Gemeindegebührenmarken (nach dem 8. Mai1945 weiter verwendet)

- Gemeindegebührenmarken (nach dem 8. Mai 1945 neu herausgegeben)

- Polizeiverwaltungsmarken der fünf Länder der SBZ

- Polizeiverwaltungsmarken der DDR

- Pass- und Visagebührenmarken der DDR

- Gerichtskostenmarken der SBZ

- Gerichtskostenmarken der DDR

- Kraftfahrzeug- Steuer- und Haftpflichtversicherungsmarken der DDR

Diese Auflistung erhebt natürlich keinen Anspruch der Vollständigkeit. Weitere amtliche Gebührenmarken einzelner Ministerien bzw. Verwaltungen sind möglicherweise herausgegeben worden. Bisher am weitesten fortgeschritten ist die Forschung und Registrierung bei den Kraftfahrzeug - Marken. Deshalb ist es logisch, dieses Teilgebiet vorrangig zu bearbeiten.

Für die DDR - Fiskalphilatelie bedeutet das, durch Zusammentragen und Registrieren in den nächsten Jahren die Grundlagen für eine gemeinsame Forschung und Publizierung zu schaffen.

Die Bündelung der Meldungen und gleichzeitige Leitung der Fachgruppe übernimmt Steffen Eckert.

Schon seit Jahren sammelt und erforscht eine kleine Gruppe von Sammlerfreunden das Gebiet der sonstigen DDR Nicht-Briefmarken. Hierunter versteht man alle Marken der verschiedenen Parteien und Organisationen wie FDGB, FDJ, Sportverbände, Rotes Kreuz usw. Sie unterhalten eine sehr umfangreiche Homepage mit über 12.000 Marken. Die Marken werden nur bildlich erfasst, ohne Bewertung der Häufigkeitsverhältnisse.

Bildimpressionen von der Gründung

Leiter:

Steffen Eckert

Färberstraße 9
04105 Leipzig
Tel.: 03 41 - 23 34 604